Echte Kreditkarte mit Girokonto

  • Echte Kreditkarte mit kostenlosem Girokonto
  • Kostenloser Zahlungsaufschub bis zur Kreditkartenrechnung
  • Die monatliche Rechnung kann in einer Summe ODER in Raten zurückgezahlt werden
  • Bei Ratenzahlung entstehen Zinskosten
Kreditkarten-Arten  alle Kreditkarten vergleichen
Die Credit Card bzw. Revolving Card ist eine von Visa, MasterCard oder American Express ausgegebene tatsächlich echte Kreditkarte, bei der die einzelnen Kreditkartenumsätze über einen Monat lang gesammelt und optional in Raten zurückgezahlt werden können. Damit gewährt die Bank dem Karteninhaber einen „Kredit“. Wird die Ratenzahlung gewählt, fallen Kreditzinsen an, die bei einer Kreditkartenfinanzierung i.d.R. höher sind als beim Dispositionskredit oder Ratenkredit.

Wünschen Sie mehr Ergebnisse für eine echte Kreditkarten? Gehen Sie zu „alle Kreditkarten vergleichen“ und wählen Sie danach die Zahlungsart „Teilzahlungsfunktion„, um alle echten Kreditkarten mit und ohne Girokonto zu vergleichen.

Jahresumsatz im Euroland (kein Pflichtfeld)
In Ländern mit EURO-Währung fällt kein Auslandseinsatzentgelt an.
Euro
Jahresumsatz im Nicht-Euroland (kein Pflichtfeld)
In Ländern ohne EURO-Währung fällt ein Auslandseinsatzentgelt von 1-2% an.
Euro
Kartengesellschaft:
Ansehen / Status:
Jahresumsatz im Euroland: {umsatzeuroland} €
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 12.06.2014. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2014 financeAds.net

Was ist eine Echte Kreditkarte?

Wie bei einer Charge Card werden die mit der Karte getätigten Einkäufe monatlich gesammelt und in einer Kreditkartenrechnung zusammengefasst. Sobald eine Charge Kreditkarte die Funktion einer optionalen Ratenzahlung enthält, wird sie zur echten Kreditkarte mit einem Kreditrahmen, der von den monatlichen Einkünften abhängig ist. Auf Wunsch können Sie dann 5%, 10% oder 50% der offener Kreditsumme zurückzahlen und ggfs. Sondertilgungen leisten, anstatt ihn in einer Summe zurückzuzahlen. Bei der in Anspruch genommenen Ratenzahlung müssen Zinsen gezahlt werden, welche bis zu 20% p.a. betragen können.

Vorteile

  • Zahlungsaufschub bis zur Rechnung
  • Kreditfunktion, wenn Teilzahlung gewählt wird
  • Kein extra Kreditantrag notwendig
  • Viele Angebote ohne Girokonto
  • Viele Angebote mit Bonus-Kreditkarten
  • Viele Angebote für Premium-Kreditkarten

Nachteile

  • Wenige echte Kreditkarten mit Girokonto
  • Hohe bis sehr hohe Zinskosten, wenn Ratenzahlung gewählt wird
  • Gefahr der Überschuldung, wenn stets die Teilzahlung gewählt wird
  • Hohe Jahresgebühr bei Karten mit Mehrwertdienstleistungen

Die Finanzierung über die Revolving Kreditkarte gehört damit zu den wohl teuersten Varianten der Konsumfinanzierung und sollte nur in Notfällen genutzt werden, um den Weg in die Schuldenfalle zu vermeiden. Grund für eine mögliche Schuldenspirale ist, dass Sie bei einer revolvierenden Kreditkarte jeden Monat ihren eingräumten Kreditrahmen vollständig ausschöpfen können, unabhängig davon, ob noch Ratenzahlungen aus den Vormonaten offen sind. Somit reiht sich ein Kredit an den anderen, was letztendlich zur Überschuldung führen kann, wenn die monatlichen Raten nicht mehr gezahlt werden können.

Echte Kreditkarten werden i.d.R. nur an Kunden ausgegeben, die über ein regelmässiges und festes Einkommen verfügen. Die Höhe des Kreditrahmens hängt von der Höhe des monatlichen Einkommens ab und kann bis zum 3-5 fachen des monatlichen Nettogehalts betragen.