Kostenloses Girokonto Vergleich 2020

  • 7 beste kostenlose Girokonto-Angebote in Deutschland
  • Kostenlose Kontoführung mit und ohne Geldeingang
  • Spare bis zu 150 € Gebühren pro Jahr
  • Attraktive Prämien für Neukunden bis 100 €
  • Online-Kontoeröffnung per Video-Chat in 10 Min.
Kostenloses Girokonto mit Kreditkarte im Girokonto Vergleich

Suchst du ein neues Girokonto oder benötigst du ein Zweitkonto? Die folgende Übersicht “Kostenloses Girokonto Vergleich” vergleicht die besten kostenlosen Girokonten von Banken und Direktbanken in Deutschland. Dabei bekommst du das Paket aus Girokonto mit Kreditkarte (Visa oder MasterCard) komplett kostenlos! Entscheide dich für ein Girokonto mit oder ohne monatlichen Geldeingang, dass du dauerhaft kostenfrei führen kannst. Während der Online-Kontoeröffnung kannst du wählen, ob du das Konto per PostIdent oder VideoIdent eröffnen möchtest.

Bank Girokonto-Besonderheiten Kontoantrag
Kostenloses Girokonto Vergleich Comdirect

Beste Bank 2020

zum Girokonto-Test

Kostenloses Girokonto der Comdirect Bank

  • Kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang
  • 0 € Girocard + Kreditkarte (VISA-Charge-Card)
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Mobiles Bezahlen mit ApplePay + GooglePay
  • Sehr modernes Online- und Mobile Banking + Brokerage
  • Kostenloses Depotkonto optional inklusive
  • Stets sehr gut erreichbare Kunden-Hotline
  • Testsieger: Beste Bank 2020 + Beste Direktbank 2020
  • Kontoeröffnung nur mit guter Bonität + festes Einkommen + keine negative Schufa
0,00 €

Kontoführungsgebühr

zum Angebot »

www.comdirect.de

Girokonto-Tipp

Kostenloses Girokonto Vergleich DKB

Focus Money - Testsieger Girokonto 2019

zum Girokonto-Test

DKB-Cash: Kostenloses Girokonto mit Kreditkarte

  • Kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang
  • 0 € Girocard + Kreditkarte (VISA-Charge-Card)
  • Mit DKB-Visa-Kreditkarte weltweit kostenlos Geld abheben
  • Als Aktivkunde noch mehr Vorteile nutzen
  • Sehr niedriger Dispozins
  • Nachhaltige Bank mit Verantwortung beim Investieren
  • Kontoeröffnung nur mit guter Bonität + festes Einkommen + keine negative Schufa
0,00 €

Kontoführungsgebühr

zum Angebot »

www.dkb.de

Kostenloses Girokonto Vergleich Norisbank

kostenloses Girokonto ohne Bedingungen Norisbank

zum Girokonto-Test

Kostenloses Top-Girokonto der Norisbank

  • Kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang
  • 0 € Girocard + Kreditkarte (MasterCard-Debit-Card)
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Bargeld einzahlen bei Deutsche Bank am Automaten
  • Attraktiver Neukunden-Bonus von 100 €
  • Nur für Privatkunden, nicht als Geschäftskonto für Selbständige
  • Kontoeröffnung nur mit guter Bonität + festes Einkommen + keine negative Schufa
0,00 €

Kontoführungsgebühr

+ 100 €

zum Angebot »

www.norisbank.de

Kostenloses Girokonto Vergleich ING

Beliebteste Bank ING 2020

zum Girokonto-Test

Kostenloses Gehaltskonto der ING

  • Kostenloses Girokonto bei Geldeingang ab 700 € / Monat
  • 0 € Girocard + Kreditkarte (VISA-Debit-Card)
  • In Ländern mit EURO-Währung kostenlos Geld abheben
  • 1.200 ING-Geldautomaten in Deutschland
  • Mit über 9,5 Mio. Kunden größte Direktbank Deutschlands
  • Kostenlos ab 700 € Geldeingang / Monat oder unter 28 Jahre
  • Kontoeröffnung nur mit guter Bonität + festes Einkommen + keine negative Schufa
0,00 €

Kontoführungsgebühr

zum Angebot »

www.ing.de

Kostenloses Girokonto Vergleich N26 Bank

 

Mobiles kostenloses Girokonto der N26 Bank

  • Modernes, mobiles Bankkonto ohne Grundgebühr
  • 0 € MasterCard-Kreditkarte (Debit-Karte)
  • Innovative Banking-App mit vielen Features
  • Banking ist für das Smartphone optimiert
  • Kostenlos Geld abheben in Euro-Ländern
  • Kontoführung in 5 Sprachen möglich
  • Kontoeröffnung in nur 8 Minuten online per Video-Chat
  • Depotkonto wird noch nicht von N26 angeboten
0,00 €

Kontoführungsgebühr

zum Angebot »

www.n26.com

Kostenloses Girokonto Vergleich Commerzbank

Commerzbank Beste Filialbank Testsieger

Kostenloses Girokonto der Commerzbank

  • Kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang
  • 0 € Girocard + MasterCard-Kreditkarte
  • Kostenlos Geld abheben an 9.000 Geldautomaten in Dtl.
  • Persönliche Beratung in über 800 Filialen
  • Attraktiver Neukunden-Bonus von 50 €
  • Kreditkarte muss persönlich in der Filiale beantragt werden
  • Kontoeröffnung nur mit guter Bonität + festes Einkommen + keine negative Schufa
0,00 €

Kontoführungsgebühr

+ 50 €

zum Angebot »

www.commerzbank.de

Kostenloses Girokonto Vergleich Sparkasse 1822direkt

Kostenloses Girokonto Sparkasse 1822direkt Bank des Jahres

Kostenloses Girokonto der Sparkasse 1822direkt

  • Kostenloses Girokonto bei mind. 1 Gutschrift pro Monat
  • 0 € Sparkassen-Card + Visa-Kreditkarte im 1. Jahr kostenfrei
  • Kostenlos alle Geldautomaten der Sparkassen nutzen
  • Persönliche Beratung in über 800 Filialen
  • Attraktiver Neukunden-Bonus von bis zu 100 €
  • Kreditkarte nur im 1. Jahr gratis bzw. ab 4.000 Umsatz p.a.
  • Kontoeröffnung nur mit guter Bonität + festes Einkommen + keine negative Schufa
0,00 €

Kontoführungsgebühr

+ 100 €

zum Angebot »

www.1822direkt.de

Wie funktioniert die Online-Kontoeröffnung?

  1. Entscheide dich oben im Vergleichsrechner für ein kostenloses Girokonto und klicke auf den Button “Zum Anbieter
  2. Eröffne das Girokonto online direkt auf der Banken-Webseite und gebe deine persönlichen Daten ein
  3. Eröffne das Girokonto entweder per Video-Ident / Video-Chat (schnellere Variante) oder Post-Ident
  4. Die Bank sendet dir in 1 bis 2 Wochen alle Bankunterlagen per Post: Girocard, Kreditkarte, PIN-Nummern, Zugangsdaten für das Online-Banking
  5. Optional: Sobald du dein neues Konto eröffnet hast und dir alle Zugangsdaten für das Online-Banking vorliegen, kannst du den Girokonto-Wechsel online beginnen, also deine alte Bankverbindung komplett auf das neue Konto übertragen
Kostenloser Girokonto Vergleich seit 2008.

Vielen Dank für deinen Besuch auf der Ratgeber-Seite Kontomitkreditkarte.com! Ich bin Rob. Seit über 12 Jahren stelle ich über verschiedene Vergleichsportale im Internet die besten kostenlosen Girokonten in Deutschland vor.

Vier der oben aufgeführten Girokonten besitze ich selbst und führe diese alle kostenlos: Comdirect Girokonto, DKB-Cash Girokonto, ING-Girokonto und N26-Girokonto und nutzte diese auch mehr oder weniger aktiv. Dadurch ist mir eine detaillierte Bewertung der Konten und Banken möglich und kann meine Erfahrungen an dich weitergeben.

Das Girokonto der Comdirect Bank ist seit 15 Jahren meine Hauptbankverbindung, bei der ich das kostenlose Girokonto mit Kreditkarte und das professionelle Depotkonto führe. Diese Direktbank kann ich uneingeschränkt persönlich weiterempfehlen! Das DKB-Cash Girokonto inkl. gratis Depot nutzen meine Frau und ich als Gemeinschaftskonto und Haushaltskonto. Das ING-Girokonto nutze ich aktuell hauptsächlich als Backup-Girokonto. Über das ING-Depotkonto laufen einige ETF-Sparpläne für die Altersvorsorge. Das N26-Girokonto nutze ich nur temporär und teste oft die neuen Features. 

Kostenloses Girokonto gesucht? Was ist beim Girokonto Vergleich zu beachten?

Kostenloses Girokonto im Vergleich Direktbank

Kostenloses Girokonto Vergleich: Bei Direktbanken gibt es noch Girokonten mit komplett kostenloser Kontoführung

Was solltest du beim auf dieser Seite “Kostenloses Girokonto Vergleich” beachten?

Auf der Suche nach einem kostenlosen Girokonto wird es zunehmend schwieriger. Viele Banken und Direktbanken haben die kostenlose Kontoführung an einen Mindestgeldeingang gekoppelt.

Über den Girokonto Vergleich auf dieser Seite kannst du folgende Arten von Girokonten vergleichen:

  • Bedingungslos kostenloses Girokonto
  • Kostenloses Girokonto mit Bedingungen

Ich empfehle dir, dass du dich für ein bedingungslos kostenloses Girokonto, mindestens aber für ein kostenloses Girokonto unter bestimmten Bedingungen entscheidest. Dadurch sparst du dir pro Jahr bis zu 150 € an Gebühren für die Kontoführung, Jahresgebühren für die Girocard (EC-Karte, Bankkarte) und Kreditkarte.

Bei der Auswahl solltest du dich nicht von temporären Lockangeboten verleiten lassen. Natürlich kannst du gerne Neukunden-Angebot mitnehmen, wie z.B. ein Bonus, eine Gutschrift oder ein Startguthaben. Diese Prämien sind meist an eine aktive Kontonutzung gebunden. Achte jedoch darauf, dass das Konto für dich dauerhaft kostenlos bleibt, egal in welchem Lebensabschnitt du dich befindest: Schüler, Student, Arbeitnehmer oder Rentner.

Ein bedingungslos kostenloses Girokonto ist nur noch bei wenigen Direktbanken möglich, wie z.B. Comdirect Bank, DKB (Deutsche Kreditbank) und N26. Leider setzt die ING für ihr kostenloses Girokonto seit Mai 2020 einen monatlichen Geldeingang als “Gehaltseingang” von 700 Euro voraus und eignet sich damit weniger als Zweitkonto. Auch ist die kostenlose Kreditkarte bei der Norisbank nur über einen Geldeingang von 700 Euro auf dem Girokonto kostenfrei.

Bei der Auswahl deines Girokonto solltest du dir also folgende Fragen stellen:

Kostenloses Girokonto Vergleich

Kostenloses Girokonto Vergleich: Die Direktbanken Comdirect, N26, DKB und ING haben die besten kostenlosen Girokonto-Angebote

Möchte ich das Girokonto als Hauptkonto nutzen?

Wenn du das Girokonto als Hauptbankverbindung nutzen möchtest, kann dir ein monatlicher Mindestgeldeingang fast egal sein. Denn auf dem Konto wird höchstwahrscheinlich regelmässig dein Gehalt / Lohn oder deine Rente / Pension eingehen. Damit wäre die Kontoführung für dich kostenfrei.

Benötige ich eine Kreditkarte?

Heutzutage ist die Kreditkarte kaum noch wegzudenken. Die Funktionen einer Visa-Karte, MasterCard oder American Express (AmEx) erstrecken sich über zahlreiche Bereiche: Shoppen im Einzelhandel, Mietwagen buchen, Online-Shoppen, Hotel reservieren und mobile Bezahlen mit dem Smartphone über GooglePay, ApplePay oder SamsungPay über die hinterlegte Kreditkarte. Dabei gibt es die Kreditkarte in verschiedensten Versionen:

  • Debit-Kreditkarte (die Beträge werden dem Girokonto sofort belastet)
  • Charge-Kreditkarte (die Beträge werden auf der Karte gesammelt und einmal pro Monat dem Girokonto belastet)
  • Echte Kreditkarte (optional kannst du die Beträge in Raten zurückzahlen, was ich dir jedoch NICHT empfehle!)
  • Prepaid-Kreditkarte (mit der Kreditkarte kann nur bezahlt werden, wenn diese zuvor mit Geld aufgeladen wurde)

Ich empfehle dir, dass du die Kreditkarte idealerweise mit dem Girokonto verknüpft, auch als Girokonto-Paket bezeichnet. Entscheide dich also für ein kostenloses Girokonto mit Kreditkarte. So bieten die Comdirect Bank und DKB ein Girokonto mit einer Charte-Kreditkarte und die ING ein Girokonto mit einer Debit-Kreditkarte an.

Benötige ich noch eine Bankfiliale?

Die meisten Bankgeschäfte können heute zu 100% online vorgenommen werden: Überweisungen, Daueraufträge, Rücklastschriften sowie Wertpapieraufträge für den Kauf und Verkauf von Aktien, Fonds und ETFs. Sogar die Beratung ist per Online-Chat und Telefon ohne Weiteres möglich. Auszahlungen an Geldautomaten ist mit der Kombination aus Girocard und Kreditkarte international oder sogar weltweit möglich. Wenn du doch einmal Bargeldeinzahlungen vornehmen musst, ist dies z.B. bei der Comdirect über die Commerzbank-Filialen möglich.

Es spricht kaum noch etwas für den Besuch einer Filiale. Überlege deshalb gleich, ein Girokonto bei einer Direktbank wie der Comdirect, DKB oder ING zu eröffnen.

Habe ich eine gute Bonität und keine negativen Schufa-Einträge?

Nahezu alle Top-Banken für kostenlose Kontoführung setzen Mindestanforderungen an die Bonität eines Kontoinhabers. So werden in der Regel alle Kontoanträge von Personen mit negativen Schufa-Einträgen abgelehnt. Grund ist das mit dem Girokonto standardmässig ein Dispokreditrahmen sowie eine Kreditkarte verbunden ist.

Des Weiteren solltest du über ein festes Einkommen verfügen. Angestellte mit einem unbefristeten Job haben es hier leichter. Für Selbständige und Freiberufler kann sich die Kontoeröffnung etwas schwieriger gestalten. Hier prüft die Bank die Kontoantrag genauer, woher das Geld kommt und ob dieses regelmässig auf dem Konto eingeht.

6 Kriterien für ein bedingungslos kostenloses Girokonto

Ein bedingungslos kostenloses Girokonto kann mit 6 Kriterien definiert werden. Dies Checkliste der sechs Punkte für eine wirklich kostenlose Kontoführung hat seit Jahren ihre Gültigkeit. Die Kriterien wären folgende und werden aktuell nur von der Comdirect Bank, DKB und N26 Bank erfüllt.

Keine Kontoführungsgebühr, keine variablen Gebühren bei der Kontoführung, kein monatlicher Mindestgeldeingang in Form von Gehalt, Lohn, Sold, Rente oder Pension, eine kostenloses Kartenpaket aus Girocard und Kreditkarte sowie international oder sogar weltweit an Bankautomaten kostenlos Bargeld abheben.

Keine Grundgebühr

  • Keine monatliche Kontoführungsgebühr
  • Kontoeröffnung, Kontoführung und Kontoschliessung kostenlos

Keine variablen Gebühren

  • Gebührenfreie Überweisungen, Daueraufträge, Lastschriften
  • Kostenlose TAN-Verfahren über Smartphone-App

Kein Mindestgeldeingang

  • Kein monatlicher Geldeingang für kostenlose Kontoführung
  • Optimale Nutzung als Zweitkonto möglich

Kostenloses Kreditkarte

  • Dauerhaft kostenlose Kreditkarte als Visa oder MasterCard
  • Kostenlose Kreditkarte als Debit-Card, Charge-Card, Credit-Card oder Prepaid-Card

Kostenlose Girocard

  • Dauerhaft kostenlose Girokarte / Bankkarte (ehemals EC-Karte)
  • Bezahlen im Einzelhandel mit und ohne PIN-Nummer
  • Kontaktlose Bezahlen über den Chip

Kostenlos Geld abheben

  • International oder sogar weltweit kostenlos Bargeld abheben an Geldautomaten
  • Kombinierte Einsatz von Girocard und Kreditkarte für Bargeldabhebungen

Kostenloses Girokonto Vergleich Comdirect vs. DKB vs. ING

Seit Jahren gehören die kostenlosen Girokonten der drei Direktbanken ING (ehemals ING-DiBa), DKB (Deutsche Kreditbank) und Comdirect Bank (gehört zu Commerzbank) zu den besten Kontoangeboten für Privatkunden auf dem deutschen Bankenmarkt. Alle drei Konten fielen unter die Kategorie “bedingungslos kostenloses Girokonto”.

Seit Mai 2020 änderte die ING Direktbank ihre Konditionen und setzt für die kostenlose Kontoführung nun 700 Euro Geldeingang in Form eines “Gehaltseingangs” voraus. Dies sollte aber keine interne Umbuchung vom Tagesgeldkonto “Extrakonto” sein. Der Geldeingang muss über eine externe Überweisung von einem anderen Girokonto einer anderen Bank kommen, der idealerweise monatlich per Dauerauftrag überwiesen wird. Optimal kann im Verwendungszweck “Lohn / Gehalt” angegeben werden. Denn auf der ING-Webseite heisst es: “Für ein kostenfreies Girokonto sollten die 700 Euro von einem externen Konto kommen, also beispielsweise als Gehaltszahlung von Ihrem Arbeitgeber.

Damit verbleiben vor allem zwei Direktbanken mit einem Girokonto ohne Bedingungen: Comdirect Bank und DKB. Dennoch eignen sich noch immer alle drei Girokonten sowohl als Hauptkonto als auch als Zweit- oder sogar Drittkonto. Ein großer Vorteil dieser drei Onlinebanken ist, dass die kostenlose Kontoführung sowohl als Einzelkonto als auch als Gemeinschaftskonto möglich ist. Dabei ist die kostenfreie Kontoführung inklusive 4 kostenloser Karten möglich: 2 x Girokarten und 2 x Kreditkarten.

Die 3 Testsieger im Überblick: Einfach auf den Button “Girokonto eröffnen” klicken und direkt auf auf der Bankenseite den Kontoantrag ausfüllen! Alle 3 Konten können entweder als Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto eröffnen werden.

Kostenloses Girokonto Vergleich Comdirect

Comdirect Girokonto

  • Kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang
  • 0 € Visa-Credit-Kreditkarte
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben

Girokonto eröffnen ►

Mehr Infos zum Girokonto >
Kostenloses Girokonto Vergleich DKB-Cash

DKB-Cash Girokonto

  • Kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang
  • 0 € Visa-Charge-Kreditkarte
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben

Girokonto eröffnen ►

Mehr Infos zum Girokonto >
Kostenloses Girokonto Vergleich ING

ING Girokonto

  • Kostenlos mit 700 € Geldeingang pro Monat
  • 0 € Visa-Debit-Kreditkarte
  • Kostenlos Bargeld abheben in Euro-Ländern

Girokonto eröffnen ►

Mehr Infos zum Girokonto >

Wie viele Gebühren kann ich beim Girokonto sparen?

Aufgrund der Niedrigzinsphase erodieren die Einnahmequellen der Banken und Sparkassen bei verzinslichen Geldanlagen und der Ausgabe von Krediten. Die Kreditinstitute versuchen diese über die Negativzinsen für Guthaben sowie Gebühren beim Girokonto auszugleichen.

Besonders sind hiervon Kunden betroffen, die ein Konto bei einer großen Filialbank oder Sparkasse mit einem teuren Filialnetz haben, wie z.B. Sparkasse, Volksbank, Raiffeisenbank, Sparda-Bank, Postbank, Deutsche Bank und Commerzbank. Zusätzlich versuchen die Banken und Sparkassen, die Kontomodelle derart zu verkomplizieren, dass sie kaum noch vergleichbar sind. Einige Sparkassen bieten sogar 7 verschiedene Girokonto-Modelle an – die meisten davon kostenpflichtig.

Kontoführungs- und Kartengebühren sowie Gebühren für Buchungsposten können sich pro Jahr schnell auf 150 Euro und mehr summieren. Haben zwei Personen im Haushalt ein Konto bei derselben Bank oder Sparkasse, ist das Einsparpotenzial bei einem kostenlosen Girokonto mit Kreditkarte noch höher.

Achte also darauf, dass du für grundsätzliche Kontodienstleistungen kein Geld zahlst. Folgende Kosten könnten sonst bei kostenpflichtigen oder teilweise konstenpflichtigen Girokonten auf dich zukommen:

  • Generelle Kontoführungsgebühr von 1 bis 15 Euro pro Monat
  • Kontoführungsgebühr, wenn kein monatlicher Geldeingang zu verzeichnen ist
  • Jahresgebühr für die Girocard (Bankkarte, SparkassenCard, ehemals EC-Karte)
  • Generelle Jahresgebühr für die Kreditkarte von bis zu 30 Euro
  • Jahresgebühr für die Kreditkarte, wenn kein monatlicher Geldeingang auf dem Girokonto zu verzeichnen ist oder ein bestimmter Jahresumsatz nicht erreich wird
  • Gebühren beim Bargeld abheben an fremden Geldautomaten oder im Ausland
  • Gebühren für Buchungsposten wie Gutschriften, Überweisungen, Lastschriften oder Daueraufträge
  • Gebühren für alternative TAN-Verfahren für das Online-Banking
  • Gebühren für Bargeld-Einzahlungen oder -Auszahlungen
  • Gebühren für den postalischen Versand von Kontoauszügen

Schaue dir bezüglich der Girokontokosten auch das Preis- und Leistungsverzeichnis der Bank an. In der Übersicht oben auf dieser Seite habe ich die wichtigsten negativen Punkte aufgeführt, sobald ein Girokonto nicht mehr kostenlos ist. Dies sind die besten kostenlosen Girokonten in Deutschland, mit denen du kaum etwas falsch machen kannst bzw. du keine böse Überraschung erlebst.

Welche Online-Banken gibt es in Deutschland?

Online-Banken werden auch als Direkt-Banken oder Internet-Banken bezeichnet. Das wesentliche Merkmal von Online-Banken ist, dass diese Institute keine Bankfilialen betreiben. Durch den Verzicht auf teure Filialen in Innenstadtlagen können diese besonders attraktive Konditionen für Bankkunden anbieten, wie zum Beispiel ein gebührenfreies Girokonto, eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr oder ein gratis Depotkonto mit günstigen Orderkosten. Auch verfügen reine Online-Banken meist über eine deutlich modernere IT-Infrastruktur. Dadurch wird innovatives Banking und Brokerage möglich.

Auf der Suche nach einer günstigen Online-Bank für dein Girokonto wirst du früher oder später auf die Comdirect, ING, DKB, Norisbank, N26 oder 1822direkt stossen. Neben diesen Testsiegern für ein kostenloses Girokonto gibt es noch weitere Direktbanken, die in Deutschland ein teilweise kostenloses oder kostenpflichtiges Girokonto anbieten.

Die folgende Liste zeigt in Deutschland tätige reinen Onlinebanken, welche ein Girokonto anbieten:

  • 1822direkt (zu Frankfurter Sparkasse 1822)
  • Boon Planet (zu Wirecard Bank AG)
  • Comdirect Bank (zu Commerzbank AG)
  • Consorsbank (zu BNP Paribas)
  • DKB / Deutsche Kreditbank (zu BayernLB / Bayrische Landesbank)
  • Fidor Bank (Groupe BPCE, Frankreich)
  • ING (ehemals ING-DiBa; auch bekannt als “DiBaDu Bank“; zu ING Groep N.V., Niederlande)
  • N26 Bank (eigenständig)
  • Netbank (zu Augsburger Aktienbank AG)
  • Norisbank (zu Deutsche Bank)
  • Umweltbank (eigenständig)
  • Volkswagen Bank (zu Volkswagen Financial Services)
  • Wüstenrot direct (zu Wüstenrot & Württembergische)