Kostenloses ING-DiBa Girokonto mit Kreditkarte im Test

ING-DiBa GirokontoDas ING-DiBa Girokonto für Privatkunden bzw. das ING-DiBa Studentenkonto ist ein bedingungslos kostenloses Konto zur privaten Nutzung. Das Girokonto gehört neben dem Tagesgeldkonto Extra-Konto zu den beliebtesten Produkten der Bank. Das Konto kann ausschliesslich online eröffnet und per Internetbanking, Telebanking oder über den Postweg geführt werden. Die ING-DiBa unterhält als reine Direktbank keine Filialen in Deutschland. Im Gegensatz zu anderen Direktbanken unterhält die ING-DiBa bundesweit 1.300 eigene Geldautomaten.

ING-DiBa Girokonto Vorteile

  • 0,00 € Kontoführungsgebühr auch ohne monatlichen Mindestgeldeingang
  • Gratis Girocard und Visa-Debit Kreditkarte + gratis Partnerkarten
  • Nur 6,99% p.a. Zinsen beim ING-DiBa-Dispokredit (optional)
  • Kostenloses Extra-Tagesgeldkonto auf Wunsch inklusive
  • Kostenlos Bargeld mit der Visa-Karte im Inland und Ausland (€uro-Zone)
  • Kostenloses Depotkonto mit günstigen Orderkosten ist inklusive
  • Kontoeröffnung per PostIdent oder VideoIdent
  • 75 € Gutschrift für Neukunden*

Jetzt gratis ING-DiBa Girokonto eröffnen ►

Wichtiger Hinweis: Gerade erst hat die ING-DiBa in der Presse verlauten lassen, dass das gratis Girokonto auch in Zukunft kostenfrei bleibt und bekräftigt das mit dem aktuellen Girokonto-Slogan „Kostenlos fühlt sich gut an: Auch weiterhin: kostenlose Kontoführung, VISA Card und Girocard“.

ING-DiBa Depot eröffnen ►

ING-DiBa Girokonto im Testsieger Vergleich ►

ING-DiBa Girokonto im Girokonto Vergleich ►

Beliebte Produkte der ING-DiBa im Überblick ►

Das Kontopaket der aus der Werbung bekannten „DiBaDu Bank – Die Bank und Du“ enthält neben der kostenfreien Kontoführung, gebührenfreien Buchungsposten wie SEPA-Überweisungen, Lastschriften, Daueraufträge und Scheckeinreichung auch eine kostenlose Girokarte und Visa-Kreditkarte (Debit Card) inklusive der jeweiligen Partnerkarten. Auch Studenten kommen beim „Girokonto Student“ der ING-DiBa in den Genuss der kostenlosen Kontoführung. Das Konto bleibt auch nach dem Studium dauerhaft kostenlos.

Optional bietet die ING-DiBa ein kostenloses Depotkonto an, welches Sie auch ohne das Girokonto eröffnen können. Das Direkt-Depot des ING-DiBa Online-Broker eignet sich perfekt für Aktien-, ETF- oder Fondssparpläne, um langfristig ein Vermögen aufzubauen. Daneben können Sie natürlich auch direkt Aktien, Fonds, Zertifikate oder Optionsscheine handeln.

ING-DiBa Girokonto Gutschrift

DiBa DiBa Du: Die aktuelle Gutschrift bei der ING-DiBa für die Kontoeröffnung eines neues Girokontos für Neukunden beträgt attraktive 75 € !

*) Girokonto für Kontoeröffnung bei der ING-DiBa:

Jetzt Girokonto wechseln zur ING-DiBa: Gutschrift für Neukunden von 75,00 €: Zeitlich begrenzte Aktion bis zum 30.11.2016. Um die Gutschrift von 75 Euro zu erhalten, sollten Sie das Konto mindestens 2 Monate als Gehaltskonto nutzen. Für die Gutschriftszahlung sind in den ersten 4 Monaten 2 aufeinanderfolgende Zahlungseingänge von mind. 1.000 Euro notwendig.

Update Oktober 2016: Das gratis ING-DiBa Girokonto mit Visa-Karte ist derzeit bei Neukunden sehr beliebt, die einen Kontowechsel durchführen. Denn viele Banken und Sparkassen erhöhen die Kontoführungsgebühren, wie z.B. die Postbank, Berliner Sparkasse, Hamburger Sparkasse (HASPA), Sparkasse München oder HypoVereinsbank. Das ING-DiBa Konto ist damit die perfekte Alternative zu einem kostenpflichtigen Bankkonto!

Girokonto mit Kreditkarte ING-DiBa Bank

ING-DiBa Konto im Test 2016

8,5 Mio. Kunden und 1,40 Mio. Girokonten bei der ING-DiBa. Das Girokonto mit Kreditkarte der ING-DiBa gehört zu den 3 besten und beliebtesten kostenlosen Girokonten in Deutschland (Test Kontomitkreditkarte, 01/2015 + 09/2016). Das DiBaDu-Konto ist damit Testsieger!

Unsere Bewertung

Aktuelles Testsiegel:

Testsieger Girokonto ING-DiBa

Produkttest: Für wen eignet sich das ING-DiBa Girokonto?

Für Privatkunden: Das Girokonto der ING-DiBa ist ein reines Privatkundenkonto und richtet sich nur an Privatpersonen (natürliche Personen). Das Konto kann daher nicht als Geschäftskonto genutzt werden. Nach Rücksprache mit der Bank, müssen vor allem Selbständige, Freiberufler und Kleinunternehmer mit einer Einzelfallentscheidung rechnen, ob sie das Konto eröffnen können, auch wenn sie das Girokonto nur privat nutzen wollen.

Als Haupt- oder Zweitkonto: Kunden finden der bei der ING-DiBa alle Standard-Bankdienstleistungen, die für das tägliche Banking notwendig sind, wie Girokonto und Kreditkarte, zahlreiche Sparprodukte, ein kostenloses Depotkonto für Wertpapiergeschäfte zu niedrigen Orderkosten, günstige Kredite, eine Baufinanzierung sowie Produkte für die Altersvorsorge. Daher eignet sich das ING-DiBa Konto perfekt als Hauptkonto. Kunden, die vorerst noch bei ihrer aktuellen Hausbank bleiben und das es als Zweitkonto nutzen möchten, können trotzdem von allen Vorteilen der kostenlosen Kontoführung profitieren, da kein monatlicher Geldeingang auf dem Konto notwendig ist.

ING-DiBa Girokonto mit Kreditkarte eröffnenAls Einzel- oder Gemeinschaftskonto: In der Regel eröffnet ein Kontoinhaber ein Girokonto und nutzt es auch alleine. Für Paare und Ehepartner ist es empfehlenswert, sich gegenseitig beim jeweiligen Girokonto als Kontobevollmächtigten eintragen zu lassen. Da es bei der ING-DiBa eine zweite Girokarte und Kreditkarte kostenlos dazu gibt, bleibt das Konto auch als Gemeinschaftskonto gebührenfrei. Voraussetzung ist jedoch, dass beide Kontoinhaber Partner sein müssen und nachweislich unter einer gemeinsamen Adresse wohnen. Die Partnerkarten können jedoch auch nach der Kontoeröffnung jederzeit kostenfrei nachbestellt werden, wenn die Vollmacht des Kontoantragstellers schriftlich vorliegt.

Kostenlos Bargeld abheben im In- und Ausland: Kunden der ING-DiBa müssen kaum Zeit für die Suche nach dem richtigen Geldautomaten aufbringen. Die Kombination aus Girokarte und Visa-Karte ermöglicht das kostenlose Geld abheben in Deutschland und in fast ganz Europa. Mit der Girokarte der Bank können Sie an über 1.300 Geldautomaten der ING-DiBa kostenlos Bargeld abheben. Diese Geldautomaten sind vorwiegend hoch frequentierten Orten wie an Autobahnen, Raststätten, Tankstellen (z.B. Aral, Esso, Star, Sun Oil, Orlen, HEM, BFT, OMV), Messe, Bahnhöfen, Supermärkten, Kinos, Hotels und in Einkaufszentren (z.B. Kaufland, Karstadt, KaDeWe, Saturn, Mediamarkt, Edeka, familia, E-Center, HIT-Markt, Hagebaumarkt) zu finden. Zusätzlich können Sie sich im Einzelhandel ab einem Einkaufswert von 20 Euro an den Kassen von REWE, Penny Markt, Netto Marken-Discount oder toom Baumarkt bis zu 200 Euro extra Bargeld auszahlen lassen, wenn mit der Girokarte und PIN bezahlt wird. Die Visa-Kreditkarte der ING-DiBa kann an über 400.000 Geldautomaten mit einem Visa-Zeichen sowohl in Deutschland als auch allen Ländern mit der EURO-Währung* kostenfrei zum Geld abheben genutzt werden. Ideal, wenn Sie als Kunde öfter in europäischen Ländern Urlaub machen. Wird die Visa-Karte der ING-DiBa in Ländern mit einer anderen Währung als Euro zum Bezahlen oder zur Auszahlung genutzt, fällt das bei jeder Bank obligatorische Auslandseinsatzentgelt an, was bei der ING-DiBa aktuell 1,75% beträgt. Zum Geldabheben im Ausland sollten Sie definitiv die Visa-Kreditkarte der ING-DiBa nutzen, da mit der Girocard eine Gebühr von 5 € pro Abhebung anfallen würde. Wenn Sie grössere Mengen an Bargeld benötigen, können Sie dies 1 Arbeitstag (ab 1.000 Euro) und 3 Arbeitstage (ab 5.000 Euro) vorher telefonisch bei einem ING-DiBa Kundenbetreuer (ING-DiBa Hotline) beantragen. Beim Partner Degussa Bank müssen Sie beim Geld abheben über 1.000 Euro Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass vorlegen. Zweigstellen der Degussa Bank gibt es in vielen grösseren deutschen Städten und können über die Zweigstellen-Suche gefunden werden.

Sparen mit dem Extra-Konto: Das Tagesgeldkonto „Extra-Konto“ der ING-DiBa ist die perfekte Ergänzung zum Girokonto, um flexibel zu sparen und doch über das Geld täglich verfügen zu können. Das Tagesgeld wird bei einer Girokonto-Eröffnung automatisch mit eröffnet, kann jedoch auch separat ohne Girokonto beantragt werden. Der Vorteil von Girokonto und Tagesgeld bei einer Bank ist, dass innerhalb weniger Sekunden umgebucht werden kann und das Geld sofort verfügbar ist. Vergleichen Sie die Zinsen beim Extra-Konto mit denen von weiteren Tagesgeldern über den Tagesgeld Vergleich.

SmartSecure App für 100% Mobile Banking: Im Gegensatz zu vielen anderen Banking-Apps, bei dem die mTAN per SMS (SMS-TAN) aus Sicherheitsgründen nie an das selbe Smartphone gesendet werden kann, von dem aus die Banking-App genutzt wird, ist dies nun von einem Endgerät möglich. Seit November 2014 macht die ING-DiBa über ihre neue SmartSecure App das Mobile Banking noch einfacher, welche kostenlos im App-Store heruntergeladen werden kann. Eine iTAN oder mTAN ist dann nicht mehr notwendig. Ideal für Kunden, die auch beim Banking mit der Zeit gehen.

Fazit: Die Hürde, bei der ING-DiBa bzw. DiBaDu Bank das kostenlose Konto zu eröffnen, geht gegen Null, da pro Monat kein Geld auf dem Konto eingehen muss. Optimal als Zweit- oder sogar Drittkonto. Das Konto eignet sich aber auch perfekt als Hauptbankverbindung – auch wenn die ING als Direktbank keine Filialen besitzt. Denn die sehr gute Bargeldversorgung mit der Girokarte und Visa-Karte in Deutschland und in EURO-Ländern macht Sie von fremden Bankautomaten unabhängig. Zusätzlich steht die kostenlose Hotline der Bank 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Im Vergleich zu anderen Banken und Direktbanken verfügt die ING-DiBa über das wohl beste, bedienungsfreundlichste und modernste Online- und Mobile Banking auf dem deutschen Markt.

Aktuelle Auszeichnungen ING-DiBa Girokonto

Konto mit Kreditkarte Testsieger ING-DiBa

Das Girokonto der ING-DiBa ist seit mehreren Jahren ein klarer Testsieger für ein Kontoführung ohne Bedingungen. Neukunden benötigen in erster Linie eine gute Bonität, jedoch keinen monatlichen Mindestgeldeingang, um das Konto mit Visa-Kreditkarte dauerhaft kostenlos zu erhalten. Die ING-DiBa überzeugt besonders durch ihr modernes und nutzerfreundliches Online- und Mobile-Banking.

Girokonto Konto mit Kreditkarte

Nicht nur die ING-DiBa selbst und das Girokonto werden regelmässig mit Bestnoten prämiert, sondern auch die Kreditangebote und das Depotgeschäft der ING-DiBa. So ist die Direktbank Testsieger bei „Autofinanzierer online“ (Test €uro am Sonntag mit Deutsche Kunden­institut (DKI), 12 Banken getestet). Die DiBaDu Bank wurde zum 5. Mal in Folge als „Fairster Baufinanzierer“ bewertet (Focus Money, 47/2015), insbesondere das Produktangebot, das Preis-Leistungs-Verhältnis sowie der Kundenservice und die Kundenkommunikation. Auch beim Online-Brokerage ist die ING-DiBa top und wurde zum 7. Mal in Folge als „Bester Onlinebroker des Jahres 2016“ ausgezeichnet (Börse Online, 43.000 Leser, Ausgabe 11/2016). Die Orderabwicklung bei Wertpapieren, die telefonische Erreichbarkeit, das Produktangebot an Fonds, ETFs und die Kundenorientierung sprachen für die ING-DiBa. Das alles sind sehr gute Argumente, die ING-DiBa als Hausbank wählen zu können, weil alle wichtigen Bankgeschäfte und Produkte bei dieser Bank abgewickelt werden können.

Testsieger Konto mit Kreditkarte

Das Wirtschafts- und Finanzmagazin €uro veröffentlichte in seiner Ausgabe 05/2015 einen Bankentest mit Testergebnissen von 31 Geldinstituten. Dabei erzielte die ING-DiBa den 1. Platz in den Kategorien „Girokonto klassisch“ und „Girokonto online„, was vor allem durch den Top-Service, die bedingungslos kostenlose Kontoführung und das innovative Online- und Mobile Banking begründet war.

ING-DiBa Deutschlands Beliebteste Bank Testsieger

Die ING-DiBa ist beliebt bei Privatkunden. Das beweist eine Umfrage unter mehr als 180.000 Lesern des Wirtschaftsmagazins €uro (Euro Heft, 05/2016) bei 31 Banken und Direktbanken in Deutschland. Die in Frankfurt am Main sitzende Direktbank wurde zum 10. Mal in Folge in der Kategorie „Kundensieger“ gewählt und ist damit „Deutschlands Beliebteste Bank„. Hauptargumente für die Platzierung als „Kundensieger“ waren der Top-Service und das einfache Banking per Internet und von unterwegs. ING-DiBa-Kunden sind mit ihrer Bank am zufriedensten. Die Bank möchte dies in Zukunft sogar noch steigern – Kunden und Neukunden dürfen gespannt darauf sein.

Testsieger Konto mit Kreditkarte

Über 8,5 Mio. deutsche Kunden können nicht irren, denn laut einer Umfrage des Wirtschaftsmagazins Euro (€uro, Heft 05/2016) ist die ING-DiBa zum 9. Mal „Deutschlands Beste Bank„. Deutschlands größte Direktbank konnte im Vergleich zu 31 anderen Banken vor allem durch die einfachen und serviceorientierten Lösungen überzeugen, die eine unbeschwerte Kontoführung ermöglichen. Auch die guten Zinskonditionen für Tagesgeld und Festgeld waren ein entscheidender Faktor für die Platzierung als Gesamtsieger. Weiterhin viel den Testern von €uro positiv auf, dass die ING-DiBa stetig ihre Finanzprodukte verbessert. So zahlen Kunden ab sofort die gleichen Zinsen für den Dispokredit und die Überziehung – besonders fair für Endkunden.

Testsieger Konto mit Kreditkarte 

Kontomitkreditkarte.com kürte die ING-DiBa bereits vor Jahren in der Kategorie „Kostenloses Girokonto ohne Bedingungen„. Auch die Stiftung Warentest (Finanztest, Ausgabe 06/2014) ist dieser Meinung und zeichnet die Direktbank nach einem Test von Gehaltskonten und Girokonten bei 91 Banken aus. Denn das Girokonto mit Kreditkarte der ING-DiBa gibt es komplett kostenlos – ohne Wenn und Aber.

Testsieger Konto mit Kreditkarte

Weniger ist doch mehr. Ein gutes gebührenfreies Online-Girokonto pro Bank sollte genug sein, anstatt drei oder mehr verschiedene – und oft verwirrende – Kontomodelle. Dieser Meinung sind auch die Kunden der ING-DiBa, welche in einer Umfrage des Wirtschaftsmagazins €uro (Ausgabe 05/2014) die Kategorien „Girokonto klassisch“ und „Girokonto online“ bewerten sollten. Da die ING-DiBa nur ein Girokonto hat und dieses noch bedingungslos kostenlos ist, war der Platz 1 sicher. ING-DiBa-Kunden sind mit ihrem Girokonto am zufriedensten.

ING-DiBa Girokonto eröffnen

Transparenz bei der Kontoeröffnung erforderlich: Die ING-DiBa ist bereits vor der Kontoeröffnung sehr transparent, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und welche Unterlagen eingereicht werden müssen, damit der Kontoantrag zu einem Erfolg wird. Generell sollten Antragsteller für ein Girokonto bei der ING-DiBa über eine gute Bonität, also über ein stabiles monatliches Einkommen (Lohn, Gehalt, Rente, Pension, Sold) wird aus einem unbefristeten Arbeitsverhältnis verfügen. Grund ist, dass mit dem Girokonto eine Kreditkarte und ein Dispokredit verbunden ist. Daneben müssen die üblichen Punkte wie bei jeder Bank erfüllt werden: Volljährigkeit sowie Wohnsitz und Arbeitsplatz in Deutschland. Alle Angaben sollten wahrheitsgemäss und fehlerfrei vorgenommen werden, damit die SCHUFA- und infoscore-Abfragen während der Online-Kontoeröffnung ohne Probleme verlaufen können.

Wollen Sie ohne Probleme ein ING-DiBa Girokonto eröffnen? Dann sollten Sie sich die wichtigsten Voraussetzungen anschauen, welche von der Bank unterschiedlich gewichtet werden:

  • Ihr aktuelles Beschäftigungsverhältnis (angestellt, freiberuflich, arbeitslos, Hartz-IV-Empfänger)
  • Ihre aktuellen Einkommensverhältnisse (Höhe des Einkommens)
  • Erfahrungen aus bisherigen Geschäftsbeziehungen mit Ihnen
  • Informationen von Auskunfteien (Schufa-Auskunft, optional infoscore-Auskunft)

Dabei ist es nicht ausschlaggebend, ob Sie zusätzlich einen Dispokredit und/oder eine Visa-Karte beantragen wollen.

Mit den Unterlagen für die Kontoeröffnung sind der ING-DiBa folgende Dokumente als Kopie einzureichen:

  • Angestellte: Lohnabrechnung oder Gehaltsabrechnung
  • Beamte: letzte Bezügemitteilung
  • Freiberufler: Steuerbescheide der letzten 2 Jahre
  • Rentner / Pensionäre: letzter Rentenbescheid
  • Studenten: Immatrikulationsbescheinigung und ggfs. BAföG-Bescheid

Girokonto eröffnen per PostIdent oder VideoIdent / Video-Chat?

Kunden können das Girokonto und das Extra-Konto bei der ING-DiBa über zwei Verfahren beantragen, welche am Ende des Kontoantrags zur Auswahl stehen: Beim bekannten PostIdent-Verfahren erfolgt die Identitätsfeststellung des Kontoantragstellers persönlich über einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und den PostIdent Coupon in einer Postfiliale durch einen Mitarbeiter der Deutschen Post. Beim neuen VideoIdent-Verfahren der WebID Solutions GmbH aus Berlin kann die Legitimationsprüfung mittels Video-Call zwischen 7 und 22 Uhr vollständig über das Internet via PC, Tablet oder Smartphone erfolgen. Update: Zukünftig arbeitet die ING-DiBa bei der Video-Legitmation mit der Deutschen Post zusammen.

Kostenloses ING-DiBa Girokonto eröffnen + 75 Gutschrift ►

ING-DiBa Zentrale und Geldautomaten

ING-DiBa Online Banking

Werfen Sie einen Blick auf das sehr benutzerfreundlich gestaltete Online-Banking der „DiBaDu Bank“. Bei der ING-DiBa macht Online- und Mobile Banking Spass.

Aktuelle Nachrichten zur ING-DiBa / DiBaDu Bank

Die aktuellen Nachrichten zur ING-DiBa AG geben Ihnen einen guten Überblick über die Aktivitäten der Bank und Neuerungen im Produktportfolio.

  • 5. Oktober 2016 – ING-DiBa mit solidem Geschäftsmodell: Der ehemalige Bundesfinanzminister Peer Steinbrück wird als Teil des Vorstands der ING-DiBa zukünftig die Direktbank beraten. Ausschlaggebend für sein Engagement seien zum einen die sozialdemokratische Tradition als „Bank für Spareinlagen und Vermögensbildung“ sowie das konservative und das risikoscheue Geschäftsmodell der deutschen ING-DiBa, welches sich an der Realwirtschaft orientiert.
  • 03. Oktober 2016 – ING Groep orientiert sich an deutscher ING-DiBa: Die Muttergesellschaft der deutschen ING-DiBa AG, die niederländische ING Groep, plant bis 2021 jährlich 900 Millionen Euro einzusparen. Dafür sollen zahlreiche Filialen der ING Groep geschlossen und 7.000 Jobs in Belgien und den Niederlanden gestrichen werden. Das Geschäft wird zukünftig nach der sehr erfolgreichen deutschen Tochter ING-DiBa AG ausgerichtet: Fokus auf Online-Banking für Girokonto, Kreditkarte, Kredite und Geldanlagen ohne Filialen.
  • 20. September 2016 – ING-DiBa erweitert ETF-Sparpläne: Das gratis ING-DiBa Girokonto eignet sich perfekt, um mit dem ebenfalls kostenlosen DirektDepot kostengünstige ETF-Fonds zu besparen. Dafür hat die Bank das Angebot an ETF-Sparplänen von 34 auf 55 erweitert.
  • 01. August 2016 – ING-DiBa setzt beim Video-Ident-Verfahren zukünftige auf die Deutsche Post: Um bei der ING-DiBa ein Girokonto, Tagesgeld oder Depot online zu eröffnen, hatten Verbraucher seit 2014 bisher zwei Möglichkeiten: Legitimation über das herkömmliche Post-Ident-Verfahren der Deutschen Post oder per Video-Ident-Verfahren in Kooperation mit WebID-Solutions GmbH. Nun wird das Video-Ident-Verfahren von WebId Solutions durch das der Deutschen Post ersetzt. Die Post reagiert damit auf den Erfolg von FinTech-Unternehmen wie ID-Now oder WebID Solutions. Banken, die nicht das neue Post-Ident mit Video-Chat nutzen, müssen zukünftig mit höheren Kosten für das normale Post-Ident rechnen. Für Verbraucher ist Video-Ident oder Post-Ident generell kostenlos.
  • 26. Juli 2016 – Studie der ING-DiBa: Deutsche zahlen lieber mit Bargeld, Kreditkarte oder Girocard als mit dem Smartphone: Über 66% lehnen aktuell das Bezahlen im Einzelhandel mit dem Smartphone ab, vor allem aus Bedenken der Sicherheit. Damit werden die nächsten Jahre die ING-DiBa Girocard und ING-DiBa Visa-Card inklusive der kostenfreien Bargeldversorgung weiterhin nicht an Bedeutung verlieren.
  • 12. Mai 2016 – Neuer gratis Kontowechsel-Service der ING-DiBa: Bereits lange vor dem Inkrafttreten des neuen Zahlungskontengesetz (ZKG) im September 2016, führt die ING-DiBa den neuen Kontowechselservice für das Girokonto ein. Zusammen mit dem Unternehmen Kontowechsel24.de werden über den Banking-Standard HBCI (HBCI: Homebanking Computer Interface) mit vorheriger Zustimmung des Kunden die Kontoauszüge der bisherigen Bank automatisch ausgelesen. Damit können alle Zahlungspartner wie Vermieter, Arbeitgeber, Stromanbieter oder Versicherungen automatisch und bequem über die neue ING-DiBa-Bankverbindung informiert werden. Sobald der Kunde das neue Konto mit Kreditkarte bei der ING-DiBa eröffnet hat, kann er im eingelockten Online-Banking der Bank den kostenlosen Kontowechsel initiieren.
  • 11. Mai 2016 – Studie der ING-DiBa: Kunden verärgert über Kontoführungsgebühren und Dispozinsen: Jährlich ermittelt die ING-DiBa zusammen mit der Ipsos Marktforschung, was die deutschen Bankkunden am meisten stört. Am meisten sind Kunden über Kontoführungsgebühren verärgert (42 Prozent), gefolgt von hohen Überziehungszinsen beim Dispokredit (21 Prozent) und Gebühren für das Geld abheben an fremden Geldautomaten. Nur 8% aller Befragten stören Bankgebühren nicht. Dadurch stellt sich für uns die Frage, warum nicht alle verärgerten Kunden von Sparkassen und anderen Banken zur ING-DiBa wechseln und das kostenlose Girokonto mit gratis Kreditkarte und Girocard eröffnen?! Günstiger Dispozins und euroweit kostenlos Bargeld abheben inklusive.
  • 05. Februar 2016 – Bereits 1,4 Millionen Girokonten bei der ING-DiBa: Das Jahr 2015 war das bisher erfolgreichste Geschäftsjahr für die ING-DiBa in Deutschland. Allein in einem Jahr konnte die grösste deutsche Direktbank weitere 450.000 Kunden gewinnen und mit insgesamt 8,5 Mio. Kunden ihren Vorsprung zur comdirect Bank und DKB (Deutsche Kreditbank) weiter ausbauen welche jeweils nur über 3 Mio. Kunden verfügen. Insbesondere wuchs die Zahl der Girokonten um 16 Prozent auf 1,4 Mio. Das gratis ING-DiBa Girokonto mit Visa-Kreditkarte wird damit zum zukünftigen Ankerprodukt bei der Bank – ideal, um auf dem Extra-Tagesgeldkonto Geld zu parken oder über das gratis Depotkonto der ING-DiBa Wertpapiere zu handeln oder günstige ETF-Sparpläne zu nutzen.
  • 11. Februar 2015 – Umfrage der ING-DiBa: Bankkunden fordern Zins-Deckel bei Dispozinsen – Dispozins bei ING-DiBa ist fair: Zusammen mit der Ipsos Marktforschung hat die ING-DiBa Ende 2014 in einer repräsentativen Umfrage deutsche Bankkunden zum Nutzungsverhalten beim Dispositionskredit, kurz „Dispo“ befragt. Zinsen für einen Dispokredit fallen bei der ING-DiBa oder jeder anderen Bank nur an, wenn das Konto unter Null Euro fällt – und zwar taggenau nur für den negativen Betrag. Ca. 47% nutzen den Dispo mehr oder weniger. Fast 30% der Kunden überziehen das Konto durchschnittlich mehr als 500 Euro. Mehr als 2/3 der Deutschen wünscht sich eine Deckelung der Dispozinsen sowie über die Hälfte eine Warnmeldung, dass das Girokonto überzogen ist. Hintergrund ist, dass besonders die Sparkassen und viele Filialbanken noch immer sehr hohe Zinsen für den eingeräumten Dispokreditrahmen erheben, falls er in Anspruch genommen wird – ungeachet der niedrigen Kreditzinsen am Kapitalmarkt. Noch kundenunfreundlicher ist es, wenn die Überziehungszinsen deutlich höher als die Dispozinsen sind. Die ING-DiBa geht hier einen anderen Weg: Dispozins und Überziehungsszins sind bei der Direktbank kundenfreundlich sehr niedrig und haben den gleichen Zins. Das Statement der ING-DiBa dazu „Im Sinne der Fairness und Einfachheit verzichtet die ING-DiBa auf den Zinsaufschlag, der bei vielen Banken und Sparkassen bei einer Überziehung des Dispo-Rahmens berechnet wird.“ Andere Banken und Sparkassen könnten sich an der ING-DiBa orientieren, wie faires Banking funktioniert. Die Höhe des Dispokreditrahmens kann bei der ING-DiBa-Kontoeröffnung optional mit beantragt werden. In der Regel beträgt der Dispo ca. das 3-fache des monatlichen Nettoeinkommens, maximal jedoch 10.000 Euro.

Über die Direktbank ING-DiBa

Die ING-DiBa in Deutschland ist eine reine Direktbank ohne eigenes Filialnetz. Sie ist ein Tochterunternehmen der niederländischen ING Groep, einer international agierenden Großbank. ING steht für „Internationale Nederlanden Groep“. DiBa steht für „DirektBank“, einer ehemaligen eigenständigen Onlinebank in Deutschland. Die Zentrale der ING-DiBa befindet sich in der europäischen Bankenmetropole Frankfurt am Main, die jedoch nicht für Privatkunden frei zugänglich ist. Von hieraus wird das deutsche Privatkundengeschäft gesteuert. Weitere Standorte unterhält die ING-DiBa in Nürnberg und Hannover (Hotline, Customer Service der ING-DiBa).

Die ING-DiBa ist aktuell mit ca. 8,5 Mio. Kunden die grösste deutsche Direktbank und gleichzeitig die drittgrösste deutsche Privatkundenbank. Mit fast 7 Mio. Tagesgeldkonten ist das kostenlose Tagesgeldkonto der ING-DiBa Bank mit dem Namen „Extra-Konto“ das beliebteste Produkt der Direktbank. Seit 2001 bietet die ING-DiBa das Tagesgeld an. Zunehmende Beliebtheit erfreut sich auch das kostenlose Girokonto der ING-DiBaBank inklusive einer kostenlosen Visa-Kreditkarte, welches gegenüber den zahlreichen kostenpflichtigen Angeboten eine sehr gute Alternative ist. Die Bank führt bereits über 1,2 Mio. Girokonten in Deutschland. Neben dem Tagesgeldkonto und dem Girokonto mit Kreditkarte bietet die ING-DiBa heute alle wichtigen Bankprodukte einer Vollbank an: Baufinanzierung, Direkt-Depotkonto für Wertpapiergeschäfte für z.B. ETF-Sparpläne und Verbraucherkredite (Ratenkredit, Rahmenkredit, Autokredit, Wohnkredit).

ING-DiBa Girokonto Test

Internetseite DKB: www.ing-diba.de
Bankleitzahl (BLZ): 500 105 17
BIC / SWIFT: INGD DEFF XXX
Zentrale: ING-DiBa AG
Theodor-Heuss-Allee 2
60486 Frankfurt am Main

Die Geschichte der ING-DiBa geht bis ins Jahr 1965 zurück, als sie als Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG (BSV) in Frankfurt am Main gegründet wurde, um als Spezialinstitut deutschen Sparen die Anlage in Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 7 DM monatlich zu ermöglichen. Bereits im Jahr 1992 erfolgte mit der Einführung des “Direktkontos” und des “Extra-Kontos” die strategische Neuausrichtung der Bank, von der Briefbank zur Relationship-Bank. Das damalige Homebanking über Bildschirmtext „BTX“ war bei der ING-DiBa bereits seit 1993 möglich, über das beide Konten geführt werden konnten. Damit war die ING-DiBa einer der Vorreiter für das Telefon-Banking, Telefax-Banking und später das Internet-Banking in Deutschland. Im Jahr 1994 änderte die BSV ihren Namen zu Allgemeine Deutsche Direktbank AG. Diese Namensänderung unterstrich die Fokussierung auf das Direktbanking. Nachdem im Jahr 1998 die niederländische ING Groep 49% der Anteile der Bank erwarb, trat die Bank seit 1999 als DiBa (für Direktbank) auf. Nach der vollständigen Übernahme der DiBa durch die ING Groep in 2003, änderte die Bank in 2004 ihren Marktauftritt von DiBa zu ING-DiBa und in 2005 ihre Namen zu ING-DiBa AG.

Gutschrift ING-DiBa GirokontoDie ING-DiBa bewirbt ihr mittlerweile sehr beliebtes Girokonto je nach Aktion mit einer Gutschrift für Neukunden zwischen 50 und 100 Euro bei Kontoeröffnung. Um die Gutschrift zu erhalten sind einige Zahlungseingänge in den ersten Monaten notwendig. Damit möchte die Bank sicherstellen, dass das Konto auch aktiv genutzt wird, was legitim ist.

DiBa und ING-DiBa werden durch DiBaDu ergänzt: Seit 1. September 2010 verwendet die ING-DiBa ihren neuen, emotionalen und bis heute bekannten Markenauftritt: Hierbei steht der Claim / Slogan DiBaDu als zentrales Key-Visual im Mittelpunkt, um den Kunden das gute Gefühl zu geben, die richtige Bank gewählt zu haben. Heute ist die Direktbank vielen Kunden aus der Werbung als DiBaDu Bank – Die Bank und Du bekannt. Zahlreiche TV-Spots mit dem Testimonial und NBA-Basketball-Star Dirk Nowitzki für das Extra-Konto und das Girokonto blieben seitdem in Erinnerung vieler Kunden. Seit 2013 ist „Die Bank und Du“ als Subclaim auch Bestandteil des ING-DiBa Logos. Der Teil DiBaDu hat zweierlei Bedeutung: Erstens ist DiBaDu eine allgemeine Gute-Laune Phrase bzw. Phrase der Gemütlichkeit und zweitens bedeutet es Direktbank und Du und soll die Nähe der Direktbank ING-DiBa zum Kunden symbolisieren. Sinnbildlich übersetzt heisst DiBaDu – Die Bank und Du also entspanntes und einfaches Online-Banking bei einer stets erreichbaren Direktbank über Internet, Telefon und Brief.

Unter dem Verbraucherportal Finanzversteher.de vermittelt die ING-DiBa zahlreiche Fakten und Informationen an Sie als Kunden, um Finanzprodukte zu den Themen Geldanlage, Altersvorsorge fairer und transparenter darzustellen.

Jetzt gratis ING-DiBa Girokonto eröffnen ►

*) Länder mit der Währung EURO zum kostenlosen Bargeldbezug mit der ING-DiBa Visa-Karte: Belgien, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien und Zypern (Belgien, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien und Zypern 

8 Antworten zu Kostenloses ING-DiBa Girokonto mit Kreditkarte im Test

  • A.W.

    Hallo,
    die Ing DiBa habe ich schon immer interessant gefunden, da ich seit vielen Jahren das Online-Banking nutze. Zur Zeit beziehe ich leider Geld nach SGB II und dementsprechend würde in den ersten 2 Monaten kein Zahlungseingang über 1.000€ erfolgen. Was jedoch zutrifft, ist, dass das Konto aktiv genutzt wird. Überweisungen und Bargeldabhebungen werden monatlich getätigt (Bargeld hebe ich schon seit längerem über die Ing Diba ab, da am günstigsten als \“Fremdband\“). Ich werde es begrüßen, wenn auch für \“Geringverdiener\“ eine Kontoeröffnung möglich ist. (wer wenig hat, sollte nicht auch noch \“bestraft\“ werden). Man kann auch Kunden gewinnen bzw. halten, wenn man in \“schlechten\“ Zeiten für sie da ist.
    Ist eine Kontoeröffnung für mich möglich? Schufa-Einträge dürften nicht vorliegen. Dispo und Kreditkarte werden nicht benötigt; allerdings eine EC-Karte.
    Gerne erwarte ich Ihre Antwort. Vielen Dank.
    Anita W.

    • Kontoexperte

      Hallo Frau W.,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. Bitte beachten Sie, dass Kontomitkreditkarte.com eine Vergleichs- und Ratgeberseite und keine Bank ist.

      Das ING-DiBa Girokonto mit Kreditkarte ist auch ohne ein Mindestgeldeingang pro Monat kostenlos. Sie müssen also auf dem ING-Konto kein Geld eingehen lassen, doch sollten Sie generell über ein festes monatliches Einkommen verfügen, egal auf welchem Bankkonto es eingeht.

      Jedoch besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die Bank ihren Kontoantrag ablehnen kann, da Sie kein regelmässiges Einkommen aus nicht selbständiger Arbeit vorweisen können (Angestelltenverhältnis). Denn auf der Seite der ING-DiBa heisst es bei den Bedingungen für die Kontoeröffnung: „Sie sind volljährig und haben eine gute Bonität. Sie nutzen das Girokonto privat und nicht gewerblich. Sie haben ein stabiles monatliches Einkommen – z. B. als Arbeiter, Angestellter, Beamter oder Rentner/Pensionär.

      Dass heisst, dass reguläre Arbeitslose (SGB I) und Hartz-IV – Empfänger (SGB II) deshalb NICHT im Fokus für die Neukundengewinnung bei der ING-DiBa stehen. Eine Kontoeröffnung dieser Personengruppen wird höchstwahrscheinlich erfolglos sein.

      Denn wie für jede Bank ist es auch bei der ING-DiBa von wirtschaftlicher Bedeutung, ob Sie evtl. auch die Folgeprodukte wie Depotkonto, Tagesgeldkonto oder Privatkredite nutzen werden und auch finanziell könnten. Das ING-DiBa Girokonto dient i.d.R. nur als Ankerprodukt und ist für jede Bank ein Verlustgeschäft. Es ist sozusagen eine Investition in den Kunden, damit er zukünftige weitere Produkte und Services der Bank nutzt. Das ist durchaus legitim und wirtschaftlich vertretbar.

      Bitte beachten Sie, dass die ING-DiBa Visa-Kreditkarte ein wichtiger Bestandteil des Girokontos ist. Denn ohne die Kreditkarte können Sie kaum in Deutschland und Europa kostenfrei Geld abheben. Nur die EC-Karte (ING-DiBa Girocard) reicht nicht aus, um das Konto bestmöglich nutzen zu können. Auch wenn es nur eine Debit-Kreditkarte ist, bei der die Beträge sofort vom Girokonto abgezogen werden, besteht die Bank auf eine gute Bonität. Gute Bonität setzt sich aus 2 Teilen zusammen: Regelmässiges Einkommen + keine negativen Schufa-Einträge.

      Sie können ein Girokonto auch über unseren Girokonto Vergleich eröffnen: http://www.kontomitkreditkarte.com/girokonto-vergleich/

      Aufgrund ihrer Situation empfehlen wir Ihnen z.B. das gratis Konto mit Kreditkarte der Norisbank, da diese Direktbank nicht unbedingt Wert auf ein regelmässiges Angestellten-Einkommen setzt. Das Konto mit Kreditkarte ist dort kostenlos, inkl. kostenlos Geld abheben an Geldautomaten der Cash Group (Deutsche Bank, HypoVereinsbank, Commerzbank, Postbank).

      Wir können aber keine Garantie auf eine erfolgreiche Kontoeröffnung geben, da die Entscheidung letztendlich stets durch die Bank selbst getroffen wird, welcher Neukunde passt und akzeptiert wird.

      Noch ein wichtiger Hinweis: Egal bei welcher Bank Sie ein neues Girokonto eröffnen wollen, generell sollte ihre Schufa-Historie gänzlich frei von negativen Einträgen sein. Die Banken checken potenzielle Neukunden bereits direkt beim Online-Kontoantrag auf negative Schufa-Einträge.

      Viel Erfolg bei der Kontoeröffnung!

      Die Redaktion von Kontomitkreditkarte.com
      R.W.

  • Andrej S

    Bin auf Ing Diba durch gute Rezensionen und Werbung aufmerksam geworden, war begeistert, wollte so gerne aus Kostengründen ein konsteloses Girokonto haben und wollte sofort ein Konto eröffnen. Aber nix da! Mein Antrag wurde abgelehnt, weil ich zu wenig verdiene ca. 700 EUR im Monat bzw. leistungen beziehe. Und das soll eine gute und faire Bank für alle sein??? Ein Testsieger??? Was für ein Testsieger denn bitteschön? Arme Menschen auszuschließen? Diese Bank ist ungerecht und somit würde ich die auf kein Fall niemandem emfehlen.

    • Kontoexperte

      Hallo Herr S.,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. Tut uns leid, das Ihr Kontoantrag nicht akzeptiert wurde. Wir verstehen Ihre Verärgerung. Doch wie wir bereits in unserer Antwort auf das vorherige Kommentar erläutert hatten, akzeptiert die ING-DiBa bei ihrem gratis Girokonto mit Visa-Card nur neue Kunden mit einem stabilen Einkommen. Ein stabiles regelmässiges Einkommen haben folgende Personen:

      • Angestellte
      • Arbeiter
      • Beamte
      • Rentner / Pensionäre
      • Selbständige / Freiberufler: Kontoantrag wird nur akzeptiert, wenn die Einkünfte aus freiberuflicher Tätigkeit und nicht aus Gewerbebetrieb, Land-/Forstwirtschaft oder Existenzgründung vorhanden sind; das ING-DiBa Konto darf nicht gewerblich genutzt werden

      Und genau für diese Kundengruppen können wir die ING-DiBa auch uneingeschränkt empfehlen. Sie ist neben der comdirect und DKB eine der drei besten Direktbanken in Deutschland für eine bedingungslos kostenlose Kontoführung. Sie bleibt weiterhin der Testsieger.

      Monatliche Kontogutschriften in Form von Arbeitslosengeld, Hartz-IV-Unterstützung, Wohngeld oder Unterhalt gehören leider nicht dazu. Das bedeutet aktuell, dass Arbeitslose und Hartz-IV Empfänger derzeit kein Konto bei der ING-DiBa eröffnen können bzw. die Kontoeröffnung durch die Bank nicht akzeptiert wird.

      Eine Ausnahme bilden hier Studenten. Obwohl auch Studenten selten über ein eigenes festes Einkommen verfügen (Ausnahme BAföG), steht diese Zielgruppe bei der ING-DiBa im Fokus. Das kostenlose Studentenkonto kann nur durch den Nachweis der aktuellen Immatrikulationsbescheinigung final eröffnet werden.

      Diese Kontobedingungen für Neukunden sind auch in den FAQs (Frequently Asked Questions / Häufig gestellte Frage) auf der Internetseite der ING-DiBa nachzulesen.

      Ungerecht würden wir die Produktpolitik der ING-DiBa nicht bezeichnen. Eher wirtschaftlich und marktorientiert. Denn für eine wirtschaftliche handelnde Bank wie der ING-DiBa ist es nachvollziehbar, dass sich diese auf Personen mit einem angemessenen monatlichen Einkommen fokussiert, um auch in Zukunft das gratis Girokonto mit Kreditkarte anbieten zu können. Denn Geld verdienen kann die ING-DiBa nur über weitere Produkte wie das Kredit- und Wertpapiergeschäft. Hierfür ist natürlich ein ausreichend hohes Haushaltseinkommen notwendig.

      Wir empfehlen Ihnen den Kontoantrag bei der ING-DiBa zu wiederholen, sobald Sie eine neue Beschäftigung begonnen haben und über ein ausreichend hohes stabiles Einkommen verfügen.

      Alternativ können Sie auch über unseren Girokonto-Vergleichsrechner probieren, ob die Kontoeröffnung bei der Norisbank akzeptiert wird, denn diese Bank wendet evtl. nicht so strikte Regeln für neue Kunden beim Girokonto an:

      http://www.kontomitkreditkarte.com/girokonto-vergleich/

      Die Redaktion.
      R.W.

  • Andrea

    Die Kontoeröffnung dauert aktuell viel zu lange! Mein Antrag wurde immernoch nicht bearbeitet. Online wurde dieser bereits im September eingereicht. Die schriftlichen Dokumente Anfang Oktober. Telefonisch wird man immer vertröstet… Bei der Sparkasse war ich gestern, innerhalb einer Stunde stand das Konto inkl. Wunschkontonummer. Dann lieber ein paar Gebühren bezahlen, guten Service haben, als eine schlechte Beratung und schlechten Service. Wer möchte schon eine Geschäftsbeziehung negativ beginnen?

    Und korrigiert mal eure ersten Sätze: „Das Konto kann ausschliesslich online eröffnet…“

    Letztendlich müssen alle Unterlagen per Post zugesendet werden! Also nix mit „nur“ online. Online passiert nämlich gar nix, außer dass das Formular für den späteren Ausdruck ausgefüllt wird.

    • Kontoexperte

      Hallo Andrea,

      vielen Dank für deine Nachricht. Schade, dass es mit der Kontoeröffnung nicht so schnell geklappt hat, wie gewünscht. Doch aktuell wechseln monatlich zehntausende Kunden von der Sparkasse, der Postbank, der HypoVereinsbank oder anderen Banken mit gebührenpflichtigen Girokonten zum kostenlosen Girokonto mit Visa-Kreditkarte der ING-DiBa, weshalb es bei der ING-DiBa unter Umständen zu Engpässen bei der Prüfung der Unterlagen und der finalen Kontoantragstellung kommt.

      Hinweis zum aktuellen Bearbeitungsstand der Kontoeröffnungs-Unterlagen: Nach heutiger telefonischer Rücksprache mit der ING-DiBa Hotline wurde uns seitens der Bank bestätigt, dass die letzten Wochen ein Bearbeitungsrückstand der Girokonto-Anträge von ca. 2-3 Wochen vorhanden war. Zum heutigen Tag (26.10.2016) war es nur noch 12 Tage. Bis Ende des Jahres 2016 dürfte die Bearbeitung wieder ungefähr taggleich erfolgen, nachdem die größte Welle der Kontowechsler der Postbank und der Sparkassen abgearbeitet wurde. Also alles im grünen Bereich bei der ING-DiBa.

      Schade, dass du auch weiterhin gerne die Kontogebühren plus Gebühren für Girocard und Kreditkarte plus Gebühren für das Abheben an fremden Geldautomaten bei der Sparkasse zahlen möchtest. Über die Jahre sind es mehrere hundert Euros die unnötig als Ausgaben anfallen. Du kannst das Konto bei der ING-DiBa ja mal nebenbei laufen lassen und testen. Die Unterlagen hast du bereits vollständig eingereicht. Die Karten und die Online-Zugänge dürften in Kürze per Post kommen. Dann kannst du das Konto bei der Sparkasse noch immer schliessen.

      Der Passus „Das ING-DiBa Konto kann ausschliesslich online eröffnet werden“ ist korrekt. Es gibt keine Bankschalter oder Filialen der ING-DiBa für eine Kontoeröffnung. Gemäss dem Geldwäschegesetz (GwG) ist jede Bank in Deutschland gesetzlich dazu verpflichtet, die Identität des Kontoantragstellers nachweislich zu prüfen. Das geht bei Direktbanken ohne eigenes Filialnetz nach dem Online-Kontoantrag entweder über das PostIdent-Verfahren in einer Postfiliale oder über das Video-Ident (Video-Chat) Verfahren der Post. In beiden Fällen kann die Bank weitere Unterlagen (Gehaltsnachweise) als Kopie verlangen, wenn z.B. ein Dispokredit gewünscht wird. Beim normalen PostIdent-Verfahren können diese Nachweise einfach zusammen mit dem PostIdent-Coupon mitgesendet werden.

      Die ING-DiBa kann bereits über 8,5 Mio. Kunden nachweisen. Eine so große und stetig wachsende Anzahl von Kunden kann einfach nicht falsch liegen. Die Bank wurde von Kunden zum 9. Mal als „Deutschlands Beste Bank“ und zum 10. Mal als „Deutschlands Beliebteste Bank“ gekührt. ING-DiBa Kunden sind höchst zufrieden mit ihrer Bank. Der Service und die Beratung sind bei der ING-DiBa demnach erste Klasse. Die positive Erfahrung vieler bestehender Kunden zeigt sich in der jährlichen Neukundengewinnung von bis zu 500.000 neuen Kunden, wobei dieses Jahr aufgrund der erhöhten und neu eingeführten Kontoführungsgebühren bei vielen anderen Banken die ING-DiBa bis zu 1 Mio. neue Kunden gewinnen könnte. Die Frage ist nun, was du unter „Beratung“ und „Service“ verstehst? Langfristig ist die ING-DiBa aus Kostengründen und Qualität der Beratung und der modernen Services eine sehr gute Wahl.

      Beste Grüße
      Die Redaktion von Kontomitkreditkarte.com

  • Meitz

    Gibt es ihre Bank Ing Diba auch in Husum? Lg Frau Meitz

    • Kontoexperte

      Hallo Frau Meitz, die ING DiBa ist eine reine Online-Bank ohne Filialen. Deshalb können Sie das gratis ING-Konto von jeder Stadt oder Region in Deutschland online über einen der oben aufgeführten Links eröffnen oder direkt hier: Kontoantrag ING-DiBa / DiBaDu Bank

      Die deutsche Zentrale der ING DiBa befindet sich in Frankfurt am Main, welche jedoch nur der Verwaltung dient. Bitte beachten Sie, dass „Konto mit Kreditkarte“ eine Ratgeber-Seite für die besten kostenfreien Girokonten in Deutschland ist. Wir sind keine Bank.

Kommentar verfassen